Img
Robert
" HAUMburger SV..." mehr
Robert, Tipptrainer von Boca Robertos, gab seinen Senf Heute, 15:10 Uhr hinzu.
AFSClub.de

Saisonfazit 3. AFS-Tippliga 2011/12

Di 29.05.2012, in der Kategorie Reportage von Roman, 0 Kommentare

Qualität und Quantität!

 

 

Stolze 47 Tippvereine stehen in der Tabelle, das liest sich super auf den ersten Blick, auf den zweiten sehen wir aber viele, die während der Saison eingestiegen sind, andere die keine Lust mehr hatten oder welche die zwangsabsteigen mussten und dann einfach keine Motivation mehr aufbrachten.

 

 

 

Wir wollen trotzdem alle erwähnen, auch wenn es erst ab Platz 20 interessant wird. Also bitte: TOBIham Hotspurs, FC Barrick und 1. FC Kathislautern haben sich gerade erst angemeldet. Deswegen 0 Punkte. Aber da ist die Vorfreude auf die EM schon spürbar. Bei den Nullnummern F.C. Interjakkl, FC Larcelona und ErdingerWBC hat man es mit Sündern zu tun die während der Saison in der 2. AFS-Tippliga die rote Karte gesehen haben.

 

 

 

 

Warum sich Lokomotimo Moskau angemeldet hat in der Saison ist fraglich. Wenn das Ziel 6 Punkte waren. Herzlichen Glückwunsch! SpVgg kiga liga hat dann wohl mehr erreicht als gedacht nämlich 14 Punkte und somit „Hallo Top 40“. Auf der 39 trainierte FC Jizzerpool am Ende schon mal für die neue Saison. Lokomotive Samstag, Santa Pellegrino und Shakhtar DONEzk verging nach ein paar Spieltagen schon die Lust. Modefans? Cathy United hat stark angefangen, um dann noch stärker nachzulassen. Immerhin sind es mehr Punkte als die in Anspruch genommene Position 35. Amateuregaby landet auf der 34 und Eintracht Edith hat fünf Zähler mehr auf dem Konto. Werder Kyle, Holzmann Kiel und Dynamo Saric hätten das Talent, aber leider fehlt es an der Ausdauer. Ebenso bei MacRAFFI Haifa.

 

 

Auch FC Glabbal Jerusalem (144 Punkte), Mask (123), HelgaBSC (118), SV Hörgihaun (107), Romania Moosburg (97), Babelsberg 03 (84), juliventus turin (75) und funboxfanatike (64) schafften es alle nicht in die Top 20. Mehr Elan, mehr Begeisterung und vor allem mehr TIPPEN. Dann kommen die Erfolgserlebnisse von ganz allein. Dann kommen wir zu Position 20: FC Minga. Bekannt und deswegen etwas enttäuschend. Da ist mehr drin als nur 147 Zähler. Einen Rang besser ebenfalls ein bekanntes Gesicht: Galusatary CF. Auf der 18 landet Dotti de Vigo, der war nicht immer vergesslich, der war wirklich so schlecht. Hatte aber auch viel mit Schimpfen in alle Tippligen zu tun. Löblich. FC WIERLareal holt 167 und davon waren mindestens 43 Punkte kreativer als alles was hinter ihm ist. FC FulHAUM verliert das Familienduell im Hause Haum. 163 Punkte und kein einziger Spieltagssieg. Seltsam. PanANDInaikos war da schon erfolgreicher und landet somit auf Position 15. Kurz träumte man auch einmal vom Aufstieg. Ganz kurz.

 

 

 

Für Tobine Potsdam war es die erste Saison. Ja. Okay. 170 Punkte, reißt jetzt nicht den Fußballgott aus den Latschen, aber Position 14 hört sich nach Nichtabstieg an. In einer Tabelle, wo es keinen Abstieg gibt und in jeder anderen Liga das den Abstieg bedeutet hätte. Na ja. Doch nicht so okay. FC Joe09 holt sechs Punkte mehr und schafft dafür keinen Spieltagssieg. Alle die drüber stehen holten sich mindestens einmal die Krone! So auch TSV Barfuß Bethlehem, der mal ganz nah am Thema Aufstieg war. Die Entfernung war am Ende dann aber doch zu weit, bis Platz 5 waren es dann doch 18 Punkte.

 

 

 

FC dahaude wurscht schafft es knapp nicht in die Top Ten. 178 Punkte. Drei mehr und man hätte Sporting Erik überholt, der lange oben mit dabei war um dann plötzlich abzurutschen wie kein zweiter im Aufstiegskampf. Die Zeugen Yeboahs waren am Anfang auch dicke im Geschäft, dann hat man aber stark abgenommen. Immerhin Rang 9 mit 181 Punkten. Einen Punkt und tausend dümmere Sprüche stehen auf dem Zettel der Unterhaltungsmaschine 2. FC tWENZe Enschede. Beinahe hätte man sich in die 2. AFS-Tippliga reingequatscht. Beinahe! FC Herne West 04 war am Anfang laut, dann still, dann spielerisch vorhanden und befindet sich zum Schluss auf der 7. Familienduell die zweite: West HAUM United übernimmt den unbeliebten 6. Platz in der 3. AFS-Tippliga und ist somit nicht aufgestiegen. Schlimm ist das allerdings nicht, weil es am Ende dann doch nicht eng war.

 

 

 

 

Gewinner der Saison:  TSV Estorious 1860 holt 226 Punkte, 7 mal die Krone und stellt auch noch dazu gleich den Gesamtpunktzahlrekord ein. Der Rest ist betroffen. Steigt aber trotzdem mit auf: FC Travis München (202 Punkte),  BVBüddi war am Ende stark und landet auf der 3. St.Saric tippte sich von Woche zu Woche nach oben und blieb dann ruhig und stabil in der Aufstiegsregion und der HAUMburger SV feiert seinen fünften Platz, als wäre man der König in der Familie…ach ist man ja auch. Allen ALLES GUTE in der 2. AFS-Tippliga!

 

 

 

Tipp der Saison: Natürlich kommt der aus dieser unglaublich großen Liga und war wirklich ein Highlight in der Geschichte des Tippsports. Achtung festhalten: FC Travis München tippt den Auswärtssieg der Kölner in Hamburg exakt richtig. Und das Spiel endete mit 3:4!!! Wer es nicht glaubt kann es hier noch einmal betrachten!

 

 

 

Alle Kommentare | Zum Text | Deinen Kommentar abgeben

Es existieren bisher noch keine Kommentare.
Medienzentrum
Lautsprecherbox

Adventskalender 2014

17. Spieltag 2014/15

  • Fr 19.12, 14:46 Uhr | Roman
  • Fr 19.12, 08:22 Uhr | Gerd

Fazit 16. Spieltag 2014/15

  • Di 16.12, 12:53 Uhr | elder
  • Di 16.12, 00:05 Uhr | micha

PK: Beine breit es ist soweit!!!!

  • Fr 12.12, 16:04 Uhr | Roman

Fazit 15. Spieltag 2014/15

  • Di 09.12, 21:49 Uhr | micha
  • Di 09.12, 19:26 Uhr | Roman

Fazit 14. Spieltag 2014/15

  • Di 09.12, 20:10 Uhr | Fabian
  • Di 09.12, 19:24 Uhr | Roman

AFS News 12-14 #Löwenwirt #Feier #Umfrage

  • Sa 06.12, 00:07 Uhr | Roman
  • Fr 05.12, 23:39 Uhr | Simon